BMW Motorrad startet mit einem starken Absatz in das neue Jahr 2014

10.2.2014 München. Nach dem dritten Rekordjahr in Folge im Jahr 2013 startet BMW Motorrad mit einem deutlichen Absatzplus in das neue Jahr. Mit 5.438 (Vj.: 4.818) Einheiten wurden im Januar 2014 weltweit 12,9% mehr Motorräder und Maxi-Scooter an Kunden ausgeliefert als im Vorjahr.

Heiner Faust, Leiter Vertrieb und Marketing BMW Motorrad: „Nach dem Rekordjahr 2013 hat das neue Jahr für BMW Motorrad sehr erfolgreich begonnen. Mit einem Plus von 12,9% gegenüber dem Vorjahr war dies der absatzstärkste Januar der Unternehmensgeschichte.“

Faust sagte weiter: „Wir sind in den meisten Märkten stark in das neue Jahr gestartet. Insbesondere in den USA sowie den asiatischen Märkten konnten wir deutliche Zuwächse verzeichnen. Unsere Produktneuheiten treffen weltweit auf eine große Nachfrage.“

Für das kommende Frühjahr startet BMW Motorrad neben der bestehenden Produktpalette mit sechs neuen Modellen in die Saison. Im Tourer-Segment sind dies die dynamische Neuauflage der R 1200 RT und die mit zahlreichen Extras ausgestattete K 1600 GTL Exclusive, sowie im Enduro-Segment die wassergekühlte R 1200 GS Adventure. Mit der R nineT und der S 1000 R kommen gleich zwei Neuheiten im Roadster-Segment hinzu. Darüber hinaus steigt BMW Motorrad mit dem BMW C evolution erstmals in die einspurige Elektromobilität ein.

„Angesichts dieses breiten Angebotes an Produktneuheiten und nach einem erfolgreichen Jahresstart, blicken wir zuversichtlich auf die kommende Motorradsaison“, sagte Faust abschließend.