ADAC DEUTSCHLAND KLASSIK 2014

3. Juli 2014 bis 6. Juli 2014

17.6.2014. In drei Wochen fällt der Startschuss zur ADAC Deutschland Klassik 2014. Vom 3. bis zum 6. Juli treffen sich über 200 Oldtimer-Fahrer, -Liebhaber und -Sammler zum gemeinsamen Erkunden, Genießen und Wandern durch Potsdam und das Havelland. Zuschauer sind herzlich eingeladen die über 100 rollenden Sehenswürdigkeiten zu erleben.

Bei drei Tagestouren kommen die Teilnehmer kulturell und kulinarisch auf ihre Kosten. Währenddessen müssen die Fahrer zahlreiche Aufgaben lösen und Fragen beantworten, um an der Pokalwertung teilzunehmen. Start und Ziel der Tagestouren ist das Brandenburger Tor in Potsdam.

Am Donnerstag beginnt die ADAC Deutschland Klassik 2014 mit der Technischen Abnahme auf dem Luisenplatz. Hier wird von 8:30 bis 13:30 Uhr die Fahrtüchtigkeit der Klassiker geprüft, bevor sie zum Prolog um den SONAX-Pokal starten.

Die erste Wanderpause, abgekürzt “WP”, findet von 11:10 bis 14:15 Uhr an der Glienicker Brücke in Potsdam statt. Hier gilt es für die Teilnehmer, die erste Aufgabe zu lösen.

Zur nächsten WP finden sich die Teilnehmer von 12:45 bis 17:00 Uhr am Schloss Caputh ein. Ein ganz besonderer Anblick bietet sich an diesem Tag bei der gemeinsamen Fährüberfahrt über die Havel. Das Tagesziel am Brandenburger Tor erreichen die Oldtimer zwischen 14:30 und 18:00 Uhr.

Am Freitag startet die Wandertour um den VREDESTEIN-Pokal zwischen 8:00 und 9:45 Uhr am Brandenburger Tor in Potsdam.
Auf dem Marktplatz in Kremmen findet zwischen 11:00 und 13:15 Uhr eine Fahrzeugpräsentation statt. Hier hat jeder Oldtimer-Interessierte die Möglichkeit, die Klassiker genauer in Augenschein zu nehmen. Der Höhepunkt des Tages ist der Concours d’Elégance am Schloss Oranienburg. Zwischen 11:45 und 16:15 Uhr werden die über 100 Oldtimer zeitgleich auf dem Schlossplatz zu sehen sein.
Eine fachkundige Jury wird die Fahrzeuge genauestens bewerten, um die schönsten Klassiker zu küren. Im Zeitraum von 16:00 bis 18:15 Uhr rollen die historischen Fahrzeuge durch das Ziel am Brandenburger Tor in Potsdam.

Am Samstag starten die Teilnehmer zur finalen Tagestour um den AUTOSTADT-Pokal. Zwischen 8:00 und 9:45 Uhr fahren die Oldtimer vom Startpunkt aus Richtung Werder an der Havel. Die erste WP an diesem Tag führt zwischen 8:15 und 11:15 Uhr auf den örtlichen Marktplatz.
Die zweite Fahrzeugpräsentation der Veranstaltung findet von 10:00 bis 12:15 Uhr auf dem Neustädtischen Markt in Brandenburg an der Havel statt.

Eine weitere WP erwartet die Teilnehmer an diesem Tag von 13:00 bis 16:00 Uhr im Schulmuseum in Reckahn. Nachdem die Oldtimerfahrer den Spargelhof Klaistow passiert haben, erreichen sie zwischen 15:15 und 17:45 Uhr das Ziel am Brandenburger Tor in Potsdam. Gekrönt wird die finale Wander-Tour mit einer feierlichen Siegerehrung.