“Grip – Das Motormagazin” 9.2.2014

“Grip – Das Motormagazin” am Sonntag, 9.2.2014, um 18:00 Uhr bei RTL2

GRIP-Moderator Det Müller testet den teuersten, schwersten und größten Geländewagen, den Mercedes je gebaut hat:

den G63 AMG 6×6. Sechs angetriebene Räder, V8 Turbo mit 544 PS und über vier Tonnen Gewicht machen den Benz zum Kraftpaket unter den Geländewagen.

GRIP-Moderator Det Müller geht auf große Abenteuertour und testet als einer der ersten TV-Moderatoren überhaupt den teuersten, schwersten und größten Geländewagen, den Mercedes je gebaut hat: den G63 AMG 6×6. Sechs angetriebene Räder, V8 Turbo mit 544 PS und über vier Tonnen Gewicht. Dennoch beschleunigt er in unter acht Sekunden auf Tempo 100. Mit satten 460.000 Euro ist er der aktuell teuerste Mercedes. Det will wissen, was der Mercedes G63 AMG 6×6 drauf hat und jagt den Geländewagen der Superlative durch die Wüste Dubais.

Rennfahrerlegende Hans-Joachim Stuck fordert „GRIP – Das Motormagazin“ zum Duell heraus. Die Motorsportlegende will wissen, ob es einer der GRIP-Moderatoren auf Schnee und Eis mit ihm aufnehmen kann. Matthias Malmedie und Niki Schelle nehmen die Herausforderung an und reisen nach Nordschweden an den Polarkreis. Für das Duell steht dort kein geringerer als der stärkste Serien-Golf aller Zeiten parat: Der neue Golf R mit Allradantrieb und 300 PS. Ein zwei Liter Turbobenziner schießt den Wagen in 4,9 Sekunden auf Tempo 100. Wer kommt mit dem Power-Golf auf der vereisten Fahrbahn besser zurecht?

Elvis lebt! Zumindest bei „GRIP – Das Motormagazin“, denn Det Müller und Niki Schelle suchen Deutschlands schnellsten Elvis-Imitator. Welcher Rock ’n’ Roller kann nicht nur singen, sondern auch schnell Auto fahren? Beim Wettkampf unter extremen Bedingungen werden die Kandidaten mit dem allradgetriebenen Suzuki SX4 S-Cross an ihre Grenzen gebracht.