Tensfeld neuer Stützpunkt der ADAC MX Academy powered by KTM

17.1.2019 München. Die ADAC MX Academy powered by KTM hat mit dem MCE Tensfeld e. V. einen neuen Stützpunkt im hohen Norden Deutschlands. Tensfeld wird 2019 einer der sieben Stützpunkte der ADAC MX Academy und wie die anderen Standorte insgesamt sieben Schnupperkurse und einen Top-Lehrgang für den Motocross-Nachwuchs anbieten.

Der MCE Tensfeld e.V. veranstaltet seit vielen Jahren regelmäßig Rennen zum ADAC MX Masters und verfügt über ein eigenes Areal mit einer tiefsandigen Motocross-Strecke inklusive einem abgetrennten Bereich mit einer eigenen Kinderstrecke.

„Das Gelände in Tensfeld ist geradezu ideal für die Jugendarbeit und die Anforderungen der ADAC MX Academy“, versichert Thorsten Schulz, Abteilungsleiter Jugend und Sport beim ADAC Schleswig-Holstein e.V. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Ortsclub Tensfeld einen Standort im Norden Deutschlands anbieten und somit auch Motocross-begeisterten Kids in Schleswig-Holstein den kostengünstigen Einstieg in diesen begeisternden Sport ermöglichen können.“

Im Rahmen der MX-Schule des ADAC Schleswig-Holstein können interessierte Kinder aus den Schnupperkursen der ADAC MX Academy zudem weiter in den teilnehmenden Ortsclubs der Region betreut und gefördert werden.

Auch Thomas Voss, Leiter Motorsport und Klassik beim ADAC München, ist hocherfreut über den neuen Standort: „Die ADAC MX Academy bietet mit sieben Stützpunkten in ganz Deutschland ein nahezu flächendeckendes Angebot für Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren. Mit Tensfeld haben wir einen neuen Standort im Norden Deutschlands und können damit auch weiterhin in dieser Region unser Angebot für Motorsport-Einsteiger im Rahmen der ADAC MX Academy präsentieren.“