BMW präsentiert die IBU Weltmeisterschaften Biathlon 2015

5.3.2015 München/Kontiolahti. Im Südosten Finnlands beginnt heute der Saisonhöhepunkt einer der populärsten Wintersportarten Europas:

Mit der Mixed-Staffel werden die IBU Biathlon-Weltmeisterschaften eröffnet. Bis zum 15. März stehen insgesamt elf Wettbewerbe auf dem Programm. BMW, seit dieser Saison Titelsponsor des BMW IBU Biathlon-Weltcup, zeigt in Kontiolahti als „Offizieller Presenting Sponsor der IBU Weltmeisterschaften Biathlon“ an der Loipe und am Schießstand Flagge.

Ein Mann möchte in Kontiolahti seine zahllosen Rekordmarken weiter ausbauen: BMW Biathlon Botschafter Ole Einar Bjørndalen hat bislang 39 WM-Medaillen (19 Gold, 11 Silber, 9 Bronze) gesammelt und bleibt mit seinen 41-Jahren eine Phänomen. Der bis dato erfolgreichste Winter-Olympionike erklärt, was ihn unvermindert antreibt: „Biathlon ist kein Sport, es ist ein Weg. Der Weg zur Perfektion. Du bist nie am Ziel, sondern immer auf der Suche nach diesem einen Prozent an Leistung, das dich noch besser macht. Wenn ich dieses eine Prozent gefunden habe, werde ich das perfekte Rennen laufen. Darauf kommt es mir im Biathlon an: das perfekte Rennen. Darauf, dass ich nach dem Wettkampf ganz oben auf dem Treppchen stehe. Wahrscheinlich bin ich in meiner gesamten Karriere erst ein- oder zweimal ein perfektes Rennen gelaufen. Dieses Gefühl will ich noch einmal erleben.“

Niemand wäre überrascht, wenn der Norweger auch in Finnland wieder auf dem Podium zu sehen wäre. Bjørndalens Erfolgshunger ist nach all den Jahren und Rekorden immer noch nicht gestillt.

Friedrich Edel, Leiter Sportmarketing BMW Deutschland, sagt: „Biathlon begeistert die Menschen sowohl an der Strecke als auch vor dem Fernseher. Wir fiebern alle mit, wenn unsere Favoriten am Schießstand um jeden Treffer und in der Loipe um jede Sekunde kämpfen. Mit seiner einzigartigen Kombination aus Präzision, Technik und Effizienz zieht Biathlon die zahlreichen Fans in seinen Bann. Das passt ausgezeichnet zur Marke BMW und macht den Sport zu einer hervorragenden Plattform für uns. Wir freuen uns auf die IBU Weltmeisterschaften Biathlon!“