Brass-Gruppe übernimmt Opel-Standort in Eschborn

Brass-Gruppe übernimmt Opel-Standort in Eschborn
Traditionsreiche Autohauskette setzt Expansionskurs im Rhein-Main-Gebiet fort
Rund 400 Quadratmeter Ausstellungsfläche und sieben Werkstattplätze
Eröffnungsfeier im Rahmen des großen „Opel Angrillens“ am 25. Januar 2014

24.1.2014 Rüsselsheim/Eschborn. Frischer Wind weht durch das Opel-Autohaus in Eschborn: Zum 1. Januar 2014 hat die traditionsreiche Brass-Gruppe den Standort an der Frankfurter Straße übernommen.

Das inzwischen in dritter Generation geführte Familienunternehmen aus Aschaffenburg setzt damit seinen Expansionskurs in der Region fort und betreibt inzwischen 28 Autohäuser.

„Das Rhein-Main-Gebiet und insbesondere der Großraum Frankfurt bilden für uns einen strategischen Kernmarkt. Wir freuen uns, nun auch in Eschborn die Marke Opel vertreten und unseren Kunden das attraktive Produktportfolio vorstellen zu dürfen“, sagt Ulrich Brass, Geschäftsführer der Brass-Gruppe und Enkel des Firmengründers.

In dem ehemaligen Autohaus der nach Georg von Opel benannten GVO-Kette präsentiert der Betrieb fortan die komplette Modellpalette: Zwei Etagen und eine Ausstellungsfläche von rund 400 Quadratmetern bieten nicht nur die perfekte Kulisse, sondern auch ausreichend Platz für ADAM, Mokka und Co. Die große Glasfassade sorgt zudem für angenehmes Ambiente.

Sieben Werkstattplätze und 15 bestens geschulte Mitarbeiter stellen darüber hinaus einen schnellen, kundenorientierten Service, persönliche Beratung und höchste Qualität sicher. „In den kommenden Wochen werden wir noch verschiedene Modernisierungsmaßnahmen durchführen und das Haus den aktuellen Opel-Standards anpassen. Wie in all unseren Autohäusern sollen sich die Kunden auf Anhieb wohlfühlen“, so Brass.

Die offizielle Neueröffnung des Eschborner Standorts wird beim großen Opel-Angrillen am 25. Januar 2014 gefeiert. Bei Steak und Würstchen können sich die Besucher nicht nur einen Eindruck vom Autohaus verschaffen, sondern auch die komplette Modellpalette unter die Lupe nehmen – allen voran deren jüngste Mitglieder Insignia Country Tourer und neuer Meriva. Die Neuauflage des beliebten Mini-Vans wartet mit frischem Design, hochwertiger Ausstattung sowie der topmodernen IntelliLink-Infotainment-Technologie auf. Das vielfach gepriesene FlexSpace-Sitzkonzept fehlt natürlich ebenso wenig wie fortschrittliche Motoren. Der neue, äußerst effiziente 1.6 CDTI-„Flüsterdiesel“ von Opel ist zunächst in seiner Topversion mit 100 kW/136 PS und 320 Nm verfügbar und erfüllt wie alle Benzinaggregate und die LPG-Variante bereits die Euro-6-Abgasnorm. Darüber hinaus werden am Samstag bei diversen Gewinnspielen attraktive Preise ausgelobt.

Neben dem Autohaus an der Ecke Frankfurter Straße und Alfred-Herrhausen-Allee hat die Brass-Gruppe außerdem die Aktivitäten des regionalen Opel Service-Lagers in Eschborn übernommen. Das seit 1936 als Opel-Händler tätige Familienunternehmen stellt damit schnelle Teilelieferungen im Bedarfsfall sicher – für seine 28 Autohäuser sowie die anderen Opel-Betriebe in der Region. Die Gruppe beschäftigt knapp 1.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 400 Millionen Euro im Jahr.