Car-Sharing-Projekt in Rom und Mailand mit Fiat 500

12.6.2014. Auf den Straßen von Mailand und jetzt auch Rom findet gerade eine kleine Revolution statt. Das von Fiat gemeinsam mit dem Energiekonzern Eni und der Eisenbahngesellschaft Trenitalia gestartete Car-Sharing-Projekt „Enjoy” eröffnet Abonnenten völlig neue Möglichkeiten, sich in diesen beiden Großstädten zu bewegen.

In Mailand haben sich innerhalb der ersten fünf Monate nach dem Start rund 80.000 Einwohner registriert, die bereits 500.000 Mal einen Fiat 500 kurzzeitig gemietet haben. In Rom stehen ab sofort 300 Fiat 500 zur Verfügung, bis Herbst wird die Flotte auf 600 Fahrzeuge erweitert.

Abonnenten von „Enjoy” können mit einer entsprechenden Applikation auf ihrem Smartphone (Betriebssystem Android, iOS oder Windows Phone) oder im Internet das nächste im Stadtgebiet von Rom und Mailand zur Verfügung stehende Fahrzeug finden und sofort mieten. Die Kosten betragen lediglich 25 Cent pro Minute für die ersten 50 Kilometer, danach 25 Cent für jeden weiteren Kilometer. Standzeiten werden mit 10 Cent pro Minute berechnet. In dieser Miete enthalten sind sowohl die Kosten für Benzin und Versicherung wie auch für Parkgebühren auf speziell ausgewiesenen Plätzen.

Alle von „Enjoy” in Rom eingesetzten Fiat 500 sind besonders umweltfreundlich. Sie erfüllen die Emissionsnorm Euro 6 und dürfen auch die nur eingeschränkt für den Verkehr frei gegebenen Bereiche in den Innenstädten befahren.