Der neue T-Cross: „I am safe“

12.10.2018. Mit dem Trailer „I am safe“ zeigt Volkswagen zwei Wochen vor der Weltpremiere des neuen T-Cross

das neue SUV erstmals ungetarnt in Fahrt. Zum Ende des 14-Sekunden-Clips aktiviert das fortan kompakteste aller Volkswagen Sport Utility Vehicle (SUV) automatisch eine Vollbremsung via City-Notbremsfunktion inklusive Fußgängererkennung, um einen abgelenkten Smartphone-Nutzer zu schützen, der auf die Fahrbahn läuft. „I am safe“ ist eines von vier Themenfeldern, mit denen die wichtigsten Eigenschaften des T-Cross beschrieben werden. Die Markteinführung beginnt im Frühjahr 2019.

Der T-Cross wird mit dem Slogan „I am more“ durchstarten – Positionierung und Versprechen zugleich. Aufgelöst wird diese Botschaft in den vier Themenfeldern „I am practical“, I am cool“, „I am intuitive“ und „I am safe“. Zu jedem dieser Felder ist ein Trailer entstanden. Mit „I am safe“ kann nun der vierte Clip im Volkswagen abgerufen werden.

„I am safe“ unterstreicht, dass der T-Cross als eines der sichersten Fahrzeuge seiner Klasse auf den Markt kommen wird – gewährleistet durch ausgezeichnete Crash-Eigenschaften und ein besonders großes Spektrum von Assistenzsystemen. Immer serienmäßig: der Spurhalteassistent „Lane Assist“ sowie das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion und der skizzierten Fußgängererkennung. Zu den weiteren Assistenzsystemen zählen unter anderem der „Blind-Spot Sensor“ (warnt vor Fahrzeugen im toten Winkel) inklusive „Ausparkassistent“ (warnt vor Fahrzeugen, die sich seitlich hinter dem T-Cross nähern), das „Proaktive Insassenschutzsystem“ (Schließen von Fenstern und Schiebedach, Straffung der Gurte und Aufbau von Bremsdruck bei Unfallgefahr) und die automatische Distanzregelung ACC (bremst und beschleunigt radarbasiert automatisch).

Volkswagen T-Cross

Volkswagen T-Cross (Foto: Volkswagen AG)