Hankook spendet über 40.000 Euro für mildtätige Zwecke

Reifenhersteller Hankook engagiert sich seit vielen Jahren für die Gute Sache in der Region rund um den Sitz des Unternehmens.

Auch 2014 hat Hankook die gemeinnützigen Vereine für den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ in Frankfurt und „Stiftung Bärenherz“ in Wiesbaden mit verschiedenen Aktionen unterstützt und Geld gesammelt. Der Gesamterlös über 43.350 Euro wurde am Donnerstag am Firmensitz in Neu-Isenberg zu gleichen Teilen an die beiden Vereine übergeben.

6.3.2015 Neu-Isenburg. Soziales Engagement vor Ort wird bei Premium-Reifenhersteller Hankook und seinen Mitarbeitern sie jeher großgeschrieben: Den Auftakt zu Hankooks Charity-Aktivitäten bildete auch 2014 die Spendenaktion “Hankook hilft”, die Hankook Masters-Partner und Endverbraucher gleichermaßen miteinbezieht. Im Frühjahr und Herbst spendete die Hankook Reifen Deutschland GmbH für jeden im Aktionszeitraum durch die Hankook-Masters Partner verkauften Satz Hankook Sommer- bzw. Winterreifen, einen Betrag von 5 Euro. Insgesamt 34.085 Euro konnten so an die beiden wohltätigen Organisationen „ Stiftung Bärenherz“ in Wiesbaden und „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ gesammelt werden.

Auch die Mitarbeiter des Reifenherstellers haben sich im letzten Jahr wieder tatkräftig für den Guten Zweck engagiert. Sowohl bei den Sommerfesten der beiden Organisationen als auch bei der traditionellen, internen Weihnachts-Benefiz-Tombola des Reifenherstellers konnten die Hankook-Helfer mit großem Erfolg Geld für den guten Zweck sammeln. Durch den Verkauf von Sach-Spenden befreundeter Unternehmen und dem regen Abverkauf von Tombola-Losen erzielten die Hankook Mitarbeiter die stolze Spendensumme von 9.265 Euro.

Hankook bedankt sich bei allen Unternehmen, die sich an der Tombola beteiligt haben: Auto Tarek, b2system GmbH, DIEWE GmbH, Ihle Baden Baden AG, Interpneu Handelsgesellschaft mbH, mansard webemittel GmbH, Meyer Lissendorf GmbH & Co. KG, Michis Reifenhandel, P.AD. Werbeagentur GmbH,

Pneu Express GmbH, Reifen Center Wolf, Reifen.com GmbH, Reifen Göggel, Reifen-John GmbH & Co KG, Reifen Specht Handels GmbH, Reifen Tanski – Manfred Tanski e.K., RR-Team GmbH, RS Exclusiv GmbH, Schneider Promotion & Transport GmbH, T.E.A.M. -Television Event and Media marketing AG.

„Etwas an die Gesellschaft zurückzugeben in der wir leben und arbeiten ist ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Wir freuen uns sehr über den großen Erfolg unserer Charity-Aktionen im letzten Jahr. Ein herzliches Dankeschön an alle Kunden , Händler und Unternehmen, die uns dabei unterstützt haben und vor allem auch an unsere Mitarbeiter, deren ehrenamtlichen Einsatz dieses tolle Ergebnis möglich macht“, so Dietmar Olbrich, Hankook Vice President Marketing and Sales DACH.

Die Bärenherz Stiftung unterstützt Einrichtungen zur Entlastung von Familien mit Kindern, die unheilbar erkrankt sind und eine geringe Lebenserwartung haben, insbesondere Kinderhospize. Sie ist eine fördernde Stiftung des privaten Rechts, die auf Spenden und Zustiftungen angewiesen ist. In den Kinderhospizen finden die Familien Beratung, qualifizierte Pflege, liebevolle Betreuung, Entlastung und Trost – von der Diagnose bis zum Tod des Kindes und darüber hinaus.

Eine dieser Einrichtungen ist das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden. Es wurde 2002 eröffnet und bietet Platz für bis zu zehn schwerstkranke Kinder und Jugendliche. Das multi-professionelle Team betreut die Familien, wenn andere sich abwenden und glauben, nicht mehr helfen zu können. Gerade dann beginnt die Arbeit des Hospizes.

Der Verein “Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e. V.” wurde 1983 von betroffenen Eltern zusammen mit dem damaligen Leiter der Kinderkrebsklinik des Klinikums der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main, Prof. Dr. med. Kornhuber, gegründet. Hauptanliegen des Vereins ist es, bei krebskranken Kindern und Jugendlichen die Hoffnung auf ein gesundes Leben zu stärken. Die Organisation unterstützt junge Krebspatienten sowie ihre Familien und Freunde zu Hause und im Klinikalltag.