Hauptversammlung der Daimler AG beschließt Dividende von 2,25€

10.4.2014. Die Aktionäre der Daimler AG haben bei der Hauptversammlung am Mittwoch in Berlin die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2013 von 2,25 (i. V. 2,20) € je Aktie beschlossen.

Die Ausschüttungssumme beträgt 2,407 Mrd. €.
Darüber hinaus hat die Hauptversammlung als Vertreter der Anteilseigner Herrn Dr. Bernd Bohr, Herrn Joe Kaeser und Herrn Dr. Bernd Pischetsrieder für fünf Jahre in den Aufsichtsrat gewählt. Sie sind mit der Beendigung der Hauptversammlung 2014 im Aufsichtsrat der Daimler AG vertreten.

Die Mitglieder des Vorstands wurden mit einer Mehrheit von 98,56%, die Mitglieder des Aufsichtsrats mit 98,53% entlastet.
Mit Wirkung zum Beginn des Geschäftsjahres 2014 wurde das Vergütungssystem für Vorstandsmitglieder der Gesellschaft unter Berücksichtigung des geänderten Deutschen Corporate Governance Kodex angepasst. Die Hauptversammlung hat das Vergütungs­system mit 96,82% gebilligt. Der Anpassung der Aufsichtsrats­vergütung hat die Hauptversammlung mit 97,86% zugestimmt.
An der Aktionärsversammlung in der Berliner Messe nahmen rund 5.500 (i. V. 5.000) Aktionäre und Aktionärsvertreter teil. Es waren 39,25% des Grundkapitals vertreten.

Die Dividende wird am 10. April 2014 an alle Aktionäre ausgeschüttet, die am 9. April 2014 Daimler-Aktien gehalten haben.