Lexus IS 300h ist die effizienteste Limousine

Hybridmodell IS 300h setzt sich gegen Dieselwettbewerber durch
Stärkstes und sparsamstes Fahrzeug im Test
Nur 0,3 Liter über Normwert unterstreicht Effizienz des Vollhybridantriebs

24.1.2014 Köln. Dass Norm- und Alltagsverbrauch nicht weit auseinander liegen müssen, beweist der Lexus IS 300h eindrucksvoll.

Das britische Verbrauchermagazin „WhatCar?“ hat die Verbräuche beliebter Business-Limousinen aus der Premium-Mittelklasse unter realistischen Alltagsbedingungen getestet. Das Ergebnis: Kein anderes Modell begnügt sich mit so wenig Treibstoff wie der Lexus IS 300h.

„WhatCar?“ ermittelte für das Vollhybridfahrzeug einen Durchschnittsverbrauch von nur 4,7 Litern. Damit liegt die Sportlimousine nur 0,3 Liter über dem Normwert von 4,4 Litern (Executive Line, Luxury Line). Aufgrund des geringen Verbrauchs und der damit einhergehenden niedrigen Unterhaltskosten qualifiziert sich das Siegerfahrzeug nach Meinung der Tester besonders für Vielfahrer.

Mit einer Systemleistung von 164 kW (223 PS) war die Lexus Sportlimousine das leistungsstärkste Modell im Test – und setzte sich dennoch souverän an die Spitze. Als einziger Benziner unter den Top 5 verwies der IS 300h dabei die Wettbewerbsmodelle mit Dieselmotor auf die Plätze. Für diese ermittelten die britischen Redakteure Ergebnisse zwischen 5,0 und 5,2 Liter je 100 Kilometer.