Mercedes-Benz Sprinter belegt beim „Green Van 2014“ die ersten beiden Plätze

Überlegener Doppelsieg für den Mercedes-Benz Sprinter
Green Van 2014: Kriterien kombinieren Umweltschonung mit Effizienz
Der neue Sprinter: Erster Van seiner Klasse nach Abgasstufe Euro VI

11.4.2014. Platz eins für den Mercedes-Benz Sprinter 316 CDI, auf Platz zwei der Sprinter 313 CDI – der große Transporter aus Stuttgart hat beim Umweltranking „Green Van 2014“ der angesehenen Wochenzeitschrift „VerkehrsRundschau“ einen überlegenen Doppelsieg eingefahren.

Green Van 2014: Kriterien kombinieren Effizienz mit Umweltschonung

Grundlage der Auszeichnung ist der in unabhängigen Tests durch die Redak­tion ermittelte Kraftstoffverbrauch und damit gleichzeitig die CO2-Emissionen. Hinzu kommen als weitere Kriterien die Einstufung nach Schadstoffklassen, die Nutzlast und das Volumen des Laderaums sowie die verfügbare Spritspar­technik. Somit berücksichtigt die Gesamtwertung neben der reinen Umwelt­freundlichkeit auch die Wirtschaftlichkeit der Transporter.

Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans: „Wir freuen uns sehr über diese wichtige Auszeichnung. Wir haben beim neuen Sprinter bewusst mit einer Vielzahl innovativer Technikfeatures auf Kraftstoffeffizienz und gleich­zeitig frühzeitig auf Euro VI gesetzt und wir sehen bei unseren Kunden, dass das ankommt.“

Der neue Sprinter: Erster Van seiner Klasse nach Abgasstufe Euro VI

Der im vergangenen Jahr eingeführte neue Mercedes-Benz Sprinter ist als welt­weit erster Transporter seiner Klasse bereits in der künftigen Schadstoffstufe Euro VI auf den Markt gekommen. Euro VI bedeutet eine weitere drastische Senkung der Emissionsgrenzen von Stickoxiden (NOx), Kohlenwasserstoffen (THC) und der Partikelmasse. Der Sprinter erreicht dies durch BlueTec-Motorentechnologie und SCR-Technik mit AdBlue-Einspritzung zur Nachbe­handlung des Abgases.

Neben innovativer Sicherheitstechnik, wie dem serienmäßigen Seitenwind-Assistenten, verfügt der Sprinter über eine Vielzahl von Einzelkomponenten zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs. Im Ergebnis ist er damit äußerst spar­sam und umweltfreundlich. Aus dem Zusammenspiel von hochwirtschaftlichen Dieselmotoren, einem optimierten Antriebsstrang, längerer Achsübersetzung, optimierten Nebenaggregaten und dem Effizienzpaket BlueEfficiency Plus mit Start-Stopp-Technik resultiert ein Verbrauchs-Bestwert nach Norm von kombi­niert nur 6,3 l/100 km. Das entspricht einer CO2-Emission von 167 g/km – in Anbetracht der Fahrzeuggröße des Sprinter ein beeindruckend guter Wert.