MINI auf der Auto China Beijing 2014

20.4.2014. Mit dem jüngsten, vielfältigsten und attraktivsten Modellprogramm ihrer Geschichte präsentiert sich die britische Premium-Marke MINI auf der Auto China 2014 in Beijing.

Zu den Highlights, die das Publikum der internationalen Automobilmesse in der chinesischen Hauptstadt vom 23. bis zum 29. April 2014 zu sehen bekommt, gehört die Weltpremiere des neuen MINI Paceman. Das erste Sports Activity Coupé im Premium-Kompaktsegment profitiert von einer gezielten Modellüberarbeitung, die seinen extrovertierten Stil, seine vielseitige Sportlichkeit und seine hochwertige Funktionalität noch intensiver zur Geltung bringt.

Mit Verfeinerungen im Detail geht auch der neue MINI Countryman an den Start, der auf der Auto China 2014 seine Asienpremiere absolviert. Die weitere Modellfamilie der Marke wird beim Messeauftritt in Beijing vom neuen MINI angeführt. Die jüngste Generation des Originals im Premium-Segment der Kleinwagen kombiniert ein evolutionär weiterentwickeltes Design mit einem erweiterten Platzangebot im Innenraum, neuen Drei- und Vierzylinder-Motoren mit MINI TwinPower Turbo Technologie sowie innovativen Fahrerassistenzsystemen für mehr Fahrspaß, Komfort und Sicherheit.

Als Individualist in seinem Segment und Ausnahmeerscheinung im urbanen Verkehrsgeschehen sorgt der MINI Paceman auch auf dem chinesischen Automobilmarkt für Aufmerksamkeit bei ebenso trendbewussten wie qualitätsorientierten Zielgruppen. Kraftvolle Proportionen, coupé-typisch fließende Linien und ein loungeartig gestalteter Innenraum mit vier Einzelsitzen signalisieren elegante Sportlichkeit, die jetzt im Rahmen der Modellüberarbeitung noch deutlicher unterstrichen wird. Der neue MINI Paceman verfügt über eine Vielzahl von Detailoptimierungen, die unter anderem dem unverwechselbaren Erscheinungsbild, dem Akustikkomfort und der Premium-Anmutung im Innenraum zugutekommen.

Markante Akzente werden durch neu gestaltete, gewichtsoptimierte Leichtmetallfelgen, ein modifiziertes und modellspezifisches Kühlergrill-Design für den MINI John Cooper Works Paceman, neue Außenlackierungen und die als Sonderausstattung verfügbare Exterieurline Piano Black gesetzt. Optional wird der neue MINI Paceman außerdem mit LED-Nebelscheinwerfern einschließlich Tagfahrlicht und Positionslicht in LED-Technik ausgestattet. Dunkle Ziffernblätter für Drehzahlmesser und Geschwindigkeitsanzeige sowie Chromapplikationen für die Lüftungsregler unterstreichen den sportlich-eleganten Stil im Interieur des kompakten Sports Activity Coupé.

Mit dem neuen MINI Paceman und dem ebenfalls in Beijing gezeigten neuen MINI Countryman setzt die britische Marke ihren erfolgreichen Vorstoß in ein weiteres Fahrzeugsegment konsequent fort. Für beide Modelle wird optional der speziell für MINI entwickelte Allradantrieb ALL4 angeboten. Bei den Top-Sportlern MINI John Cooper Works Paceman und MINI John Cooper Works Countryman gehört die permanente Kraftübertragung auf alle vier Räder zur Serienausstattung. Auch der neue MINI Countryman gewinnt durch präzise Modifikationen im Exterieur und Interieur nochmals an Attraktivität.

Zusätzlich zu den auch beim neuen MINI Paceman eingesetzten Verfeinerungen erhält der neue MINI Countryman in Verbindung mit dem Allradantrieb ALL4 serienmäßig einen markanten Unterfahrschutz an Front und Heck, der als Option auch für Modelle mit Vorderradantrieb verfügbar ist. Der erste MINI mit vier Türen, einer großen Heckklappe und Platz für fünf Insassen unterstreicht damit seinen Charakter als ausdrucksstarker Allrounder, der Vielseitigkeit und Funktionalität mit MINI typischem Stil, herausragendem Fahrspaß, vorbildlicher Sicherheit und kompromissloser Qualität kombiniert.

Auch auf dem chinesischen Automobilmarkt geht die stetig steigende Popularität der Marke mit einem konsequent erweiterten Modellprogramm einher. Über den MINI Paceman und den MINI Countryman hinaus umfasst die aktuelle Auswahl fünf weitere Modelle. Sie reicht von der jüngsten Generation des MINI, der die klassische Karosserievariante verkörpert, über den MINI Clubman mit erweitertem Raumangebot für Fond-Passagiere und Gepäck sowie den puristisch und sportlich gestalteten Zweisitzer MINI Coupé bis zu den Modellen MINI Cabrio und MINI Roadster, die Fahrspaß bei geöffnetem Dach entweder auf vier oder auf zwei Sitzplätzen ermöglichen.

Die internationale Messe Auto China gehört zu den bedeutendsten Automobil-Fachausstellungen auf dem asiatischen Kontinent. Sie wird in diesem Jahr bereits zum 13. Mal veranstaltet und dient sowohl für einheimische als auch für internationale Unternehmen der Branche als wichtiges Forum zur Präsentation von Produkten und Technologien.

Auf dem Gelände des China International Exhibition Center in Beijing stellen Automobilhersteller aus aller Welt ihre jüngsten Modelle, Konzeptstudien und Innovationen vor. Darüber hinaus bietet die Auto China auch im Jahr 2014 einen umfassenden Überblick über aktuelle Neuheiten in den Bereichen Zubehör sowie Werkzeug- und Fertigungstechnologie. Die Auto China wird seit 1990 jeweils im Zwei-Jahres-Rhythmus ausgerichtet und verzeichnet ein kontinuierlich wachsendes Publikumsinteresse. Im Jahr 2012 registrierten die Veranstalter bereits rund 800 000 Besucher.