Motul wird der neue Schmierstoffpartner von Kawasaki Deutschland

28.10.2019 Köln. Kawasaki Deutschland hat zum nächsten Jahr einen neuen Schmierstoffpartner gefunden und arbeitet ab dem 1. Januar 2020 mit Motul Deutschland zusammen. Kawasaki und Motul streben eine langjährige gemeinsame Partnerschaft an.

Vor allem für die Kawasaki-Händler bringt diese neue Partnerschaft viele Vorteile. Sie profitieren nicht nur von Motuls deutschlandweitem Vertriebsnetz und der hohen Technologieexpertise des Schmierstoffherstellers, sondern auch von dessen umfangreichem Produktportfolio an Premiumschmierstoffen und Pflegemitteln.

„Mit Motul haben wir einen bekannten und im Markt etablierten Schmierstoffhersteller gefunden, der sowohl für unseren Handel als auch für unsere Marke der perfekte Partner ist“, so Jürgen Höpker-Seibert, stellvertretender Niederlassungs- und Vertriebsleiter Kawasaki Deutschland. „Dass wir nun auf einen Hersteller mit einem Komplettsortiment, das zusätzlich zu Schmierstoffen auch Pflegemittel beinhaltet, zurückgreifen können, ist für unsere Händlerschaft ein weiterer klarer Vorteil. Zudem entsprechen die Motul-Schmierstoffe unseren hohen Qualitätsanforderungen und erfüllen die Ansprüche unserer Kunden zu 100 Prozent.“

„Als einer der führenden Motorradhersteller in Deutschland vertraut Kawasaki unserem Premiumsortiment an Hightechschmierstoffen und Pflegeprodukten sowie unseren Vertriebskonzepten – dies freut uns sehr und ist eine solide Basis, auf der wir eine erfolgreiche Kooperation aufbauen werden“, sagt Armin Bolch, Geschäftsführer der Motul Deutschland GmbH. „Das wir on top auch die gleichen Werte sowie ein großes Engagement im Motorsport teilen, bietet uns die perfekte Grundlage für eine langfristige Partnerschaft. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“