Neuer MINI zum „schönsten Auto 2014“ in seiner Klasse gewählt

18.9.2014 München. Der neue MINI, der seit Frühjahr 2014 im Handel ist, begeistert auf den ersten Blick: mit klassischen Proportionen, der charakteristischen Dreiteilung zwischen Karosseriekörper, umlaufendem Greenhouse und Dach sowie mit der modernen Interpretation markentypischer Designmerkmale.

Das neue, in der Länge um rund zehn Zentimeter gewachsene Modell wurde jetzt von den Lesern der Fachzeitschrift „auto, motor und sport“ zu einer der schönsten Neuerscheinungen auf dem deutschen Automobilmarkt gewählt. Mit seinem ausdrucksstarken und unverwechselbaren Design überzeugt der neue MINI nicht nur die Expertenjurys bei wichtigen Wettbewerben, sondern auch in der öffentlichen Wahrnehmung.

Die in Stuttgart erscheinende Fachzeitschrift hatte ihre Leser aufgerufen, unter 94 Fahrzeugen in zehn Klassen „Die schönsten Autos 2014“ zu wählen. An der Abstimmung hatten sich in diesem Jahr 17 378 Leser und Online-Nutzer beteiligt. Der neue MINI setzte sich dabei in der Klasse der sogenannten Minicars gegen sieben Neuheiten anderer Marken durch. Die Auswertung wurde notariell begleitet.

„Diese Auszeichnung macht uns bei MINI Design außerordentlich stolz. Das positive Feedback von Kunden und Fans bestärkt unsere Arbeit als Team in der täglichen Designgestaltung für die Marke MINI“, erklärt Anders Warming, Leiter MINI Design. „Wir freuen uns über die Aufgabe, die Marke MINI weiterhin gestalten zu dürfen.“

Die Neuauflage des MINI ist mit einer evolutionären Weiterentwicklung des Designs sowie mit einer umfangreichen Aufwertung der Produktsubstanz verbunden, die seinem sportlich-agilen Handling, seinem Fahrkomfort und seiner Effizienz ebenso zugutekommt wie seiner unverwechselbaren Ausstrahlung, seiner Funktionalität und seiner Premium-Charakteristik. Das Plus an Sportlichkeit und Effizienz, das durch neue Motoren mit MINI TwinPower Turbo Technologie, ebenfalls neu entwickelte Getriebe sowie umfangreiche MINIMALISM Technologie erzielt wird, spiegelt sich in einer noch dynamischeren Linienführung und kraftvoll gestalteten Flächen wider. Auch die Aerodynamik-Eigenschaften des neuen MINI wurden gegenüber dem Vorgänger weiter optimiert.

Besonders hochwertig ausgeführte Details und präzise gezeichnete Konturen im Umfeld der Scheinwerfer, Rückleuchten, Seitenblinkereinfassungen und anderer charakteristischer Designmerkmale unterstreichen den Reifeprozess, der mit dem Generationswechsel des MINI einhergeht. Das hochwertige Design wird damit zu einem Symbol für das überlegene technologische Niveau des neuen MINI, der beispielsweise mit einstellbaren Dämpfern, LED-Scheinwerfern und vielfältigen Fahrerassistenzsystemen wie dem MINI Head-Up-Display und dem Driving Assistant ausgestattet werden kann.