Nissan LEAF e+ mit Bestwertung von fünf Sternen im Green NCAP Umweltranking

22.11.2021 Paris, Frankreich. Saubere Sache: Der Nissan LEAF e+ erzielt fünf von fünf Sternen im aktuellen Umweltranking von Green NCAP. Die Bestwertung würdigt die Vorreiterrolle des Elektropioniers in Bezug auf Luftreinhaltung, Treibhausgasemissionen und Energieeffizienz.

Mit ihren unabhängigen Tests fördert Green NCAP die Entwicklung sauberer, energieeffizienter und umweltfreundlicher Autos. Die untersuchten Fahrzeuge werden in mehreren Praxis- und Labortests nach strengen Standards auf Herz und Nieren geprüft.

Der mit einer 62-kWh-Batterie vorfahrende Nissan LEAF e+ überzeugt in allen drei Kategorien – und erhält zweimal sogar die höchste Punktzahl: So gibt es für die Luftqualität zehn von zehn möglichen Punkten, besser geht es nicht. Bei der Energieeffizienz erzielt der lokal emissionsfreie Stromer 9,9 von zehn Punkten. Green NCAP lobt insbesondere das innovative e-Pedal, mit dem sich der LEAF nahezu ausschließlich mit dem Gaspedal fahren lässt. Wird der Fuß gelupft, verzögert das Fahrzeug dank Bremsenergierückgewinnung sofort – und das bis zum Stillstand.

„Als erstes Elektroauto für den Massenmarkt steht der Nissan LEAF seit seiner Einführung 2010 für nachhaltige, emissionsfreie Mobilität, für die sich inzwischen Hunderttausende Kunden auf der ganzen Welt entschieden haben“, erklärt Marco Fioravanti, Region Vice President für Produktplanung in der Nissan AMIEO-Region (Afrika, Naher Osten, Indien, Europa und Ozeanien).

Nissan LEAF (Foto: Nissan)

Reichweitenstarkes Topmodell

Der aktuelle Nissan LEAF e+ verbindet als Topmodell den effizienten Elektroantrieb mit hohen Reichweiten und intelligenten Fahrerassistenzsystemen. In Verbindung mit der auf 62 kWh erstarkten Lithium-Ionen-Batterie fährt das Elektroauto bis zu 385 Kilometer (kombinierter WLTP-Zyklus) weit mit nur einer Akkuladung.

Das innovative e-Pedal garantiert ein stressfreies Fahrerlebnis. Im B- und im ECO-Modus sind Autofahrer besonders effizient unterwegs: Neben einer effektiven regenerativen Bremsung wird auch die Leistungsentfaltung optimiert, um möglichst viel Energie einzusparen – und so auch längere Strecken ohne Probleme zu meistern.

„Die jetzt von Green NCAP vergebene Höchstwertung von fünf Sternen für den LEAF e+ ist ein eindrucksvoller Beweis für die Fahrzeugqualität und das umfassende Know-how, das Nissan in über einem Jahrzehnt bei der Elektrifizierung erworben hat. Ich möchte dem gesamten Forschungs- und Entwicklungsteam danken, das diese Leistung möglich gemacht hat“, ergänzt Dave Moss, Region Senior Vice President für Forschung und Entwicklung bei Nissan AMIEO.

Nissan LEAF e+ mit 62 kWh Batterie: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 18,5; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+;

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO(EG) 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung 2017/1347 (WLTP) ermittelt.

Null CO2-Emissionen bei Gebrauch (bei Verwendung von Energie aus regenerativen Quellen). Verschleißteile nicht inbegriffen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Kraftstoffverbrauch/Stromverbrauch und die CO₂-Emissionen eines Elektrofahrzeugs hängen von der effizienten Verwendung des Kraftstoffs/Energieinhalts der Batterie durch das Elektrofahrzeug ab und werden vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst.

Schreibe einen Kommentar