OPEL FAMILY CUP 2015

5.3.2015 Rüsselsheim. Opel hat richtig Lust auf Fußball und unterstützt daher so sympathische Bundesliga-Klubs wie Borussia Dortmund, Bayer 04 Leverkusen, den SC Freiburg und den FSV Mainz 05. Außerdem setzt die Marke mit dem OPEL FAMILY CUP 2015 auf ein Breitensport-Ereignis der besonderen Art.

Gemeinsam mit BVB-Trainer und Opel-Markenbotschafter Jürgen Klopp organisiert der Autobauer bereits zum dritten Mal in Folge die bundesweite Turnierserie um den OPEL FAMILY CUP – mittlerweile eine der begehrtesten Trophäen im Freizeitfußball. Über 1.000 Teams spielen ab Ende April bei 50 Vorrundenturnieren – partnerschaftlich organisiert von Opel-Händlern und den Amateurvereinen aus der Nachbarschaft. Herzstück der Turnierserie ist dabei die Zusammensetzung der Teams.

Der OPEL FAMILY CUP ist ein Turnier für die ganze Familie. Väter oder Mütter spielen gemeinsam mit ihren Kindern in einem Team und ganz spezielle Spielregeln sorgen dafür, dass die kleinen Fußballer dabei immer im Mittelpunkt stehen. Gespielt wird auf Kleinfeldern für Mannschaften mit sieben Spielern. Dabei kicken mindestens fünf Kids mit maximal zwei Erwachsenen in einem Team. Ein Team kann insgesamt bis zu 15 Spieler benennen. Erwachsene können dabei nur mit ihren Kindern gemeinsam antreten.

Die Finalisten aller Vorrundenturniere qualifizieren sich für die Zwischenrunde, die im Rahmen von acht Turnieren im Juni und Juli – also noch vor den Sommerferien – ausgespielt wird. Alle Zwischenrundensieger spielen dann beim Finalturnier, das im Herbst im Rahmen eines Bundesliga-Heimspiels von Borussia Dortmund ausgetragen wird, um den OPEL FAMILY CUP 2015. Alle Teilnehmer der Endrunde und ihre Fans sind dann auch Gäste beim Spiel und treffen dort persönlich mit Jürgen Klopp zusammen. Die Teams erhalten Pokale und wertvolle Sachpreise.

Andreas Marx, Marketing-Direktor von Opel-Deutschland, freut sich über den anhaltenden Erfolg der Turnier- und Eventserie: „Fußball ist emotional, nahbar, begeisternd und entspricht damit unseren Markenwerten. Dieser großartigen gemeinsamen Leidenschaft aller Generationen wollen wir im Doppelpass mit unserer Händlerschaft jetzt im dritten Jahr in Folge bundesweit eine Bühne geben. Insofern ist der OPEL FAMILY CUP als Breitensport-Ereignis nicht nur eine konsequente Ergänzung unseres nationalen Bundesliga-Sponsorings auf regionaler Ebene, sondern auch echte Herzenssache. Mit der Turnieridee greifen wir zwei aus unserer Sicht bedeutende gesellschaftliche Themen auf: das respektvolle und aktive Miteinander der Generationen sowie die Bedeutung des Fairplay im wahren Wortsinn.“