ŠKODA ist Sponsor von “Rund um Köln” 2016

8.6.2016 Weiterstadt. Am 11. und 12. Juni lockt der Radsportklassiker ,Rund um Köln‘ etwa 200 namhafte Profis, tausende Jedermänner und zahlreiche Zuschauer aus der ganzen Welt in die Domstadt. Bei der 100. Auflage des Fahrradrennens ist ŠKODA zum sechsten Mal in Folge als offizieller Sponsor und Fahrzeugpartner mit dabei und stellt den Veranstaltern 30 Autos zur Verfügung. Darüber hinaus tritt die tschechische Traditionsmarke beim beliebten Jedermann-Rennen – dem ŠKODA Velodom Köln – als Namensgeber ins Rampenlicht und schickt das ŠKODA Veloteam an den Start.

Erstmals seit 16 Jahren fällt am 12. Juni der Startschuss für das älteste noch existierende deutsche Profi-Eintagesrennen wieder in Köln. In der Vergangenheit dienten unter anderem Leverkusen und Gummersbach als Ausgangspunkte. Vom Rheinauhafen aus führt die anspruchsvolle 205,8 Kilometer lange Strecke ins Bergische Land. Der Zieleinlauf findet ebenfalls direkt am Rhein vor der imposanten Kulisse der Kölner Kranhäuser statt. Als Sponsor und offizieller Partner stellt ŠKODA den Veranstaltern von ,Rund um Köln‘ insgesamt 30 Fahrzeuge zur Verfügung.

Neben ŠKODA Fabia, Rapid, Octavia und Yeti spielt dabei vor allem das Topmodell ŠKODA Superb Combi seine Qualitäten als Begleitfahrzeug aus. Mit dem besten Raumangebot des Segments eignet es sich perfekt für diese Aufgabe. Wie bei allen Modellen der Marke profitieren die Offiziellen an Bord des Raumriesen zudem von hohem Komfort und üppigen Platzverhältnissen. Bestes Beispiel: Kein Fahrzeug der automobilen Mittelklasse verfügt über so viel Kniefreiheit – in der zweiten Sitzreihe wartet der ŠKODA Superb Combi mit 157 Millimetern auf.

Zusätzlich zur sportlichen Action auf der Strecke trägt auch die ŠKODA Roadshow-Bühne im Start- und Zielbereich zur Unterhaltung der Zuschauer bei. Hier können Fans der Marke und solche, die es noch werden wollen, alle ŠKODA Modelle live in Augenschein nehmen und probesitzen.

ŠKODA Veloteam tritt beim Jedermann-Rennen ŠKODA Velodom in die Pedale

Neben dem Kräftemessen der Profis zählt bei ,Rund um Köln‘ auch der ŠKODA Velodom zu den Highlights. Bei diesem beliebten Jedermann-Rennen tritt die Marke mit dem geflügelten Pfeil im Logo als Namensgeber ins Rampenlicht. Mehr als 3.000 Hobby-Radsportlerinnen und -Radsportler stellen sich der Herausforderung. Dabei können sie zwischen zwei unterschiedlichen Streckenlängen über rund 69 und 127 Kilometer wählen.

Mit dabei: das ŠKODA Veloteam, das zwischen Mai und Oktober bei sechs hochkarätigen Jedermann-Rennen an den Start geht. Mehrere hundert Teamplätze werden regelmäßig über die Internetseite www.skoda-radsport.de verlost, wo ŠKODA auch viele weitere Informationen und Angebote rund um den Radsport bereithält. Das attraktive Paket beinhaltet neben dem Startplatz ein Trikot im frischen Grün-Weiß der tschechischen Traditionsmarke, den Zugang zum ŠKODA VIP-Bereich sowie professionelle Betreuung inklusive Mechanikerservice und Massage.

ŠKODA unterstützt als ,Motor des Radsports‘ zahlreiche Veranstaltungen

Das Radsport-Engagement zeigt die besondere Beziehung der Marke zum Fahrrad, mit dem die Geschichte des Automobilherstellers begann. 1895 – also vor mehr als 120 Jahren – gründeten Václav Laurin und Václav Klement eine Fahrradmanufaktur im böhmischen Mladá Boleslav, dem Stammsitz der Marke. Schon zehn Jahre später rollte mit der Voiturette A das erste Automobil der jungen Firma aus den Werkshallen. 1925 fusionierte Laurin & Klement mit ŠKODA. Heute engagiert sich der ,Motor des Radsports‘ auch auf internationaler Ebene und ist in diesem Jahr zum 13. Mal offizieller Sponsor und Fahrzeugpartner der Tour de France. 2015 war ŠKODA zudem zum ersten Mal Partner des Grünen Trikots für den besten Sprinter. Darüber hinaus unterstützt ŠKODA wie bereits in den vergangenen Jahren die Spanien-Rundfahrt (‚Vuelta‘). ŠKODA AUTO Deutschland pflegt zudem eine erfolgreiche Partnerschaft mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR).

ŠKODA Radsport-Termine 2016:

› 12. Juni: ŠKODA Velodom Köln
› 18./19. Juni: Velothon Berlin
› 24. – 26. Juni: Deutsche Straßenradmeisterschaften
› 13./14. August: ŠKODA Velorace Dresden
› 21. August: Hamburg Cyclassics
› 3. Oktober: Sparkassen Münsterland Giro