ST suspensions Fahrwerke für alle Skoda Octavia

11.4.2014 Fichtenberg (Deutschland). Der aktuelle Skoda Octavia III überrascht mit seiner schieren Größe und hebt sich immer weiter von seinem Modellverwandten VW Golf ab.

Kein Wunder, dass der beinahe auf die Abmessungen eines VW Passat angewachsene Octavia immer beliebter wird. Die KW automotive Fahrwerkmarke ST suspensions hat bereits ab 179 Euro ST Sportfedern und ab 799 Euro verschiedene ST Gewindefahrwerke im Angebot. Während die Federnsätze eine Tieferlegung von 30 oder 40 Millimeter erlauben, ist bei den Gewindefahrwerken eine stufenlose Tieferlegung von bis zu 65 Millimeter möglich. Highlight ist dabei das vorerst nur für den Skoda Octavia RS lieferbare ST XTA Gewindefahrwerk mit Stützlagern für 1.199 Euro.

Bereits das Serienfahrwerk des neuen Skoda Octavia überrascht positiv und in Verbindung mit den ST Sportfedern, die es entweder für eine Tieferlegung von 30 Millimeter sowie von 40 Millimeter gibt, fährt sich die Limousine und der Kombi deutlich sportlicher. Das ST X Gewindefahrwerk mit werkseitig festgelegter Dämpfung und das in der Dämpfkraft einstellbare ST XA Gewindefahrwerk eignen sich für Fahrer die noch mehr Sportlichkeit als im Skoda Octavia RS erleben wollen. Beide von KW automotive entwickelten Gewindefahrwerke garantieren durch ihre hochwertigen Komponenten einen langen Fahrspaß.

Bis auf den Skoda Octavia RS und den 4×4-Modellen ermöglichen das ST X (799 Euro) und ST XA Gewindefahrwerk (999 Euro) im TÜV-geprüften Verstellbereich eine stufenlose Tieferlegung von 35 – 65 Millimeter an der Antriebsachse. Bei der Tieferlegung an der Hinterachse liegt der millimetergenaue Verstellbereich bei 30 – 60 Millimeter. Das ST XA Gewindefahrwerk ist dabei für alle sportlich ambitionierten Fahrer interessant, die zusätzlich die Dämpfereinstellung selbst in die Hand nehmen wollen. Je nach gewählter Rad/Reifenkombination und eigener Vorliebe kann das ST Fahrwerk komfortabler oder straffer abgestimmt werden.

ST Gewindefahrwerke auch für 4×4-Modelle und den RS lieferbar

Die ST Gewindefahrwerke sind auch für die Allradmodelle des Skoda Octavia erhältlich. Bei ihnen liegt durch die andere Achsgeometrie die TÜV-geprüfte Tieferlegung bei 20 – 50 Millimeter vorne bzw. 25 – 50 Millimeter an der Hinterachse. Neben dem ST X (799 Euro) und ST XA (999 Euro) ist für den Skoda Octavia RS auch das ST XTA Gewindefahrwerk (1.199 Euro) lieferbar. Es verfügt zusätzlich zu der Dämpferabstimmung auch noch über einstellbare Unibal-Stützlager aus Aluminium, die es erlauben den Sturz an der Vorderachse einzustellen. Beim bereits ab Werk tieferen Octavia RS liegt der Spielraum für eine stufenlose Tieferlegung von 10 – 40 Millimeter vorne und 15 – 40 Millimeter hinten.

Die unverbindliche Preisempfehlung bei ST suspensions wird im Wesentlichen nur nach den Fahrzeugklassen „A“ Kompaktklasse, „B“ Mittelklasse, „C“ Oberklasse und „S“ Specials differenziert. Beispielsweise kostet für den Skoda Fabia und Skoda Roomster ein ST Federnsatz 149 Euro. Beim Skoda Octavia und Skoda Superb immer 179 Euro. Nicht nur die zahlreichen Fahrwerkanwendungen von ST suspensions sind für Ford-Fans interessant, auch der 46-jährige Amerikaner und Hoonigan Racing Division Rallyefahrer Ken Block hat gemeinsam mit ST viel vor. „ST bietet ausgezeichnetes Zubehör und im Moment arbeiten wir bereits an ein paar sehr interessanten Projekten in den USA”, so Ken Block. Demnächst ist der ST suspensions Markenbotschafter auch in Europa unterwegs.