Überarbeiteter Hyundai i30 startet bei 18.990 Euro

20.5.2020. Das Facelift des Hyundai i30 kommt im Sommer 2020 in Deutschland auf den Markt und wird ab 18.990 Euro erhältlich sein.

Seit seiner Markteinführung im Jahr 2007 gehört der Hyundai i30 mit bis heute mehr als 310.000 Neuzulassungen zu den erfolgreichsten und am meisten verkauften Hyundai Modellen in Deutschland. Mit der ersten Generation traf Thomas Bürkle, Chefdesigner im Europäischen Hyundai Designzentrum in Rüsselsheim, den Geschmack der Zeit.

Die Linienführung der zweiten Generation, die 2012 startete, war mit der als „Fluidic Sculpture“ bezeichneten Optik prägend nicht nur für das Kompaktfahrzeug. Das vom Designchef der Hyundai Group Peter Schreyer in der dritten Generation des i30 mitgeprägte Mainstream-Design erfreut sich großer Beliebtheit und ist einer der Gründe, weshalb Design zum Kaufgrund Nummer 1 der Hyundai Kunden geworden ist.

„Mit den dezenten, aber markanten Design-Änderungen und neuesten Technologien beim Facelift sind wir überzeugt, die tolle Erfolgsgeschichte des i30 fortzuschreiben. Das Kompaktmodell ist ab sofort bei unseren Händlern bestellbar – zu einem attraktiven Einstiegspreis von 18.990 Euro.“
Jürgen Keller
Geschäftsführer Hyundai Motor Deutschland

Nächsten Montag (25.Mai) beginnt das tschechische Werk Hyundai Motor Manufacturing Czech (HMMC) in Nošovice mit der Produktion des Hyundai i30 Facelifts, das im Sommer 2020 in Deutschland auf den Markt kommt. Es wartet mit umfangreichen Neuerungen beim Design, den Sicherheits- und Konnektivitätsfunktionen sowie den Motoren und Getrieben auf. Dazu gehören unter anderem ein neu gestalteter Kühlergrill mit 3D-Wabenstruktur, neue LED-Scheinwerfer, ein bis zu 10,25 Zoll großer Touchscreen-Bildschirm, ein autonomer Notbremsassistent mit Fußgänger- und Radfahrer-Erkennung sowie ein verbrauchsschonendes 48V-Hybridsystem.

Vielfältige Auswahlmöglichkeiten bei Ausstattung und Motoren

Beim überarbeiteten Hyundai i30 Fünftürer und dem i30 Kombi kann der Kunde zwischen den fünf Ausstattungslinien Pure, Select, Trend, Prime und N Line sowie fünf Motorisierungen wählen: Einem 1.5-Liter-Benzinmotor, einem 1.0-Liter-Turbobenziner mit 48V-Hybridsystem, einem 1.5-Liter-Turbobenziner mit 48V-Hybridsystem und einem 1.6-Liter-Dieselmotor in zwei Leistungsstufen, der stärkere davon ebenfalls mit 48V-Hybridsystem. Für den i30 Fastback sind die Ausstattungsvarianten Prime und N Line sowie ein 1.5-Liter-Turbobenziner oder ein 1.6-Liter-Dieselmotor jeweils mit 48V-Hybridsystem verfügbar. Bis auf den 1.5-Liter-Benziner ohne Turboaufladung ist für alle Motoren neben einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe auch ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (7DCT) für 1.900 Euro erhältlich.

Bei den Modellen mit 48V-Hybridsystem kommt ein neuartiges manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe mit elektronisch geregelter Kupplung (iMT) zum Einsatz. Es entkoppelt den Motor in bestimmten Fahrsituationen und abhängig von der Motordrehzahl vom Getriebe und geht in einen kraftstoffsparenden Segelmodus über, sobald der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt.

Ab Sommer lieferbar ist der Hyundai i30 mit dem neuen 1.5-Liter-Benziner mit 110 PS/81 kW und dem 1.6 CRDI mit 115 PS/85 kW. Alle weiteren Motorisierungen werden im Herbst ausgeliefert.

Hyundai i30 (Foto: Hyundai)

Den Einstieg ab 18.990 Euro bildet der i30 Fünftürer mit der Ausstattungslinie Pure und dem 81 kW (110 PS) starken 1.5-Liter-Benzinmotor (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,8; außerorts 5,1; kombiniert 6,1; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 137). Er ist ab Werk mit LED-Tagfahrlicht, Halogen-Projektionsscheinwerfern und einem Kühlergrill in mattem schwarz ausgestattet.

Im Innenraum finden sich ein 3,8 Zoll großes Monochrom-Display, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, eine Klimaanlage, ein Multifunktionslenkrad, ein höhenverstellbarer Fahrersitz und ein RDS-Radio mit USB-Anschluss sowie digitalem Radioempfang (DAB+). Außerdem verfügt der i30 Pure serienmäßig über eine Vielzahl von Assistenzsystemen, darunter einen aktiven Spurhalte- und Aufmerksamkeitsassistenten, einen autonomen Notbremsassistenten inklusive Frontkollisionswarner mit Fußgängererkennung sowie einen Lichtsensor- und Fernlichtassistenten.

Auf die Einstiegsversion folgt der ab 21.690 Euro verfügbare i30 Fünftürer mit der Ausstattungslinie Select und einem 88 kW (120 PS) starken 1.0-Liter-Turbobenzinmotor, der serienmäßig mit einem verbrauchsschonenden 48V-Hybridsystem ausgestattet ist (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,8–6,6; außerorts 5,2–5,0; kombiniert 5,8–5,5; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 130–125). Darüber hinaus bietet die Variante Select zusätzlich eine Einparkhilfe und elektrische Fensterheber hinten, ein Lenkrad und Schaltknauf mit Lederbezug, verchromte Türgriffe innen, eine Mittelarmlehne mit Ablagefach vorne und Außenspiegel mit integrierten Blinkern. Die 7DCT-Version ist zudem mit Schaltwippen am Lenkrad ausgestattet. Gegen Aufpreis kann die Ausstattungslinie Select unter anderem um 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein Funktionspaket bestehend aus einer Sitzheizung vorne, einem 8,0-Zoll-Touchscreen mit Multimediasystem sowie Apple CarPlay™ und Android Auto™, einer Rückfahrkamera, elektrisch anklappbaren Außenspiegeln, Abwärts-/Aufwärtsautomatik und Einklemmschutz an allen Fenstern erweitert werden. Für den Hyundai i30 Kombi steht zudem optional ein Kombipaket zur Verfügung, das eine Dachreling und ein Sicherheitsnetz beinhaltet.

In der Ausstattungslinie Trend startet der i30 Fünftürer ab 24.490 Euro ebenfalls mit dem 88 kW (120 PS) starken 1.0-Liter-Turbobenzinmotor und 48V-Hybridsystem. Hier gehört das Funktionspaket ebenso zur Serienausstattung wie eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein beheizbares Lederlenkrad, eine Einparkhilfe vorne, eine Smartphone-Ablage mit kabelloser Ladefunktion, das Notrufsystem eCall sowie sechs Lautsprecher für ein hochwertiges Klangerlebnis. In dieser Version sind darüber hinaus ab Werk ein höhenverstellbarer Beifahrersitz und Fahrersitz mit elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze sowie ein Kühlergrill in glänzendem schwarz verbaut.

Beim i30 Kombi sind in der Trend-Variante die Dachreling und das Sicherheitsnetz serienmäßig. Optional lassen sich bei dieser Ausstattungslinie weitere Extras hinzufügen, von denen viele in Paketen gebündelt sind. So verfügt das Navigations-Paket beispielsweise über einen 10,25-Zoll-Touchscreen mit Radio- und Navigationssystem und Bluelink®-Telematikdiensten inklusive LIVE Services, Lifetime MapCare und Verkehrszeichenerkennung (ISLW).

Das Komfort-Paket kommt unter anderem mit einem digitalen 7-Zoll-Zentraldisplay und Smart-Key-System mit Start-Stopp Knopf daher. Das LED-Paket beinhaltet Voll-LED Scheinwerfer mit integriertem LED-Tagfahrlicht und LED-Rückleuchten. Und das Assistenz-Paket bringt eine Vielzahl von Sicherheitssystemen wie die Radfahrererkennung für den autonomen Notbremsassistenten (FCA), den Totwinkel-assistenten (BCW) und den Querverkehrswarner (RCCW) an Bord.

Diese Pakete sind bei der Top-Ausstattungslinie Prime (ab 29.290 Euro), die ab Werk mit dem 1.5-Liter-Turbobenziner und 48V-Hybridsystem ausgestattet ist, serienmäßig (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,0–6,8; außerorts 5,2–4,9; kombiniert 5,8–5,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 130–128). Hinzu kommen in der Variante Prime unter anderem ein elektrisch verstellbarer Fahrersitz mit Stoff-Leder-Polsterung, dunkel getönte Scheiben ab der B-Säule, Fensterrahmeneinfassungen in Chrom und für den i30 Fünftürer sowie den i30 Kombi 17-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Der i30 Fastback ist in dieser Version mit sportlichen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen bestückt. Fahrzeuge mit Prime Ausstattung und Doppelkupplungsgetriebe beinhalten zudem serienmäßig einen aktiven Totwinkelassistenten (BCA) eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage (ASCC) mit Abstandsregelung und Stopp-Funktion sowie einen Querverkehrswarner hinten mit Notbremsfunktion (RCCA). Weitere Aufwertungen sind in der Ausstattungslinie Prime mit dem optionalen Sitz-Paket möglich. Damit lassen sich unter anderem belüftete Vordersitze mit Lederbezug hinzufügen. Ein optional verfügbares Panorama-Glasschiebedach für den i30 Fünftürer und den i30 Kombi sowie ein Glasschiebedach für den i30 Fastback sorgen für einen lichtdurchfluteten Innenraum.

Sportliche N Line Version für alle Modellvarianten

Die vom Motorsport inspirierte N Line Ausstattungslinie zeichnet sich durch einen noch sportlicheren Auftritt aus und ist künftig zusätzlich zum i30 Fünftürer und i30 Fastback auch für den überarbeiteten i30 Kombi erhältlich. Sie basiert auf der bereits umfangreich ausgestatteten Trend-Variante und startet ab 26.590 Euro. Die N Line gibt sich durch einen breiteren Kühlergrill, wuchtige Lufteinlässe an der Frontschürze, einen breiten Diffusor an der Heckschürze sowie neu gestaltete 17- und 18-Zoll-Räder zu erkennen. Weitere Merkmale sind die in glänzendem schwarz lackierten Außenspiegel und das N Line Emblem auf dem vorderen Kotflügel. Ein schwarzer Dachhimmel, rote Ziernähte sowie ein N Line Sportlederlenkrad, Sportschaltknauf und Sportpedale in Aluminiumoptik sorgen im Innenraum für mehr Motorsport-Feeling. Die N Line Ausstattungslinie kann auf Wunsch mit dem Navigations-, Komfort-, Assistenz- und Sitzpaket kombiniert werden.

Alle Preise des Hyundai i30 Facelifts im Überblick:

Hyundai i30 Fünftürer Pure Select Trend Prime N Line

1.5, 6-Gang-Getriebe
(110 PS/81 kW)

18.990 €

      –

      –

      –

      –

1.0 T-GDI 48V-Hybrid,
6-Gang-Getriebe (iMT)
(120 PS/88 kW)

      –

21.690 €

24.490 €

      –

26.590 €

1.0 T-GDI 48V-Hybrid,
7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
(120 PS/88 kW)

      –

23.590 €

26.390 €

      –

28.490 €

1.5 T-GDI 48V-Hybrid,
6-Gang-Getriebe (iMT)
(160 PS/118 kW)

      –

      –

25.790 €

29.290 €

27.890 €

1.5 T-GDI 48V-Hybrid,
7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
(160 PS/118 kW)

      –

      –

27.690 €

31.590 €

29.790 €

1.6 CRDi,
6-Gang-Getriebe
(115 PS/85 kW)

      –

23.490 €

26.290 €

      –

      –

1.6 CRDi,
7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
(115 PS/85 kW)

      –

25.390 €

28.190 €

      –

      –

1.6 CRDi 48V-Hybrid,
6-Gang-Getriebe (iMT)
(136 PS/100 kW)

      –

      –

27.990 €

31.490 €

30.090 €

1.6 CRDi 48V-Hybrid,
7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
(136 PS/100 kW)

      –

      –

29.890 €

33.790 €

31.990 €

Hyundai i30 Kombi Pure Select Trend Prime N Line

1.5, 6-Gang-Getriebe
(110 PS/81 kW)

19.990 €

      –

      –

      –

      –

1.0 T-GDI 48V-Hybrid,
6-Gang-Getriebe (iMT)
(120 PS/88 kW)

      –

22.690 €

25.490 €

      –

27.590 €

1.0 T-GDI 48V-Hybrid,
7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
(120 PS/88 kW)

      –

24.590 €

27.390 €

      –

29.490 €

1.5 T-GDI 48V-Hybrid,
6-Gang-Getriebe (iMT)
(160 PS/118 kW)

      –

      –

26.790 €

30.290 €

28.890 €

1.5 T-GDI 48V-Hybrid,
7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
(160 PS/118 kW)

      –

      –

28.690 €

32.590 €

30.790 €

1.6 CRDi,
6-Gang-Getriebe
(115 PS/85 kW)

      –

24.490 €

27.290 €

      –

      –

1.6 CRDi,
7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
(115 PS/85 kW)

      –

26.390 €

29.190 €

      –

      –

1.6 CRDi 48V-Hybrid,
6-Gang-Getriebe (iMT)
(136 PS/100 kW)

      –

      –

28.990 €

32.490 €

31.090 €

1.6 CRDi 48V-Hybrid,
7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
(136 PS/100 kW)

      –

      –

30.890 €

34.790 €

32.990 €

Hyundai i30 Fastback Prime N Line

1.5 T-GDI 48V-Hybrid,
6-Gang-Getriebe (iMT)
(160 PS/118 kW)

29.990 €

28.590 €

1.5 T-GDI 48V-Hybrid,
7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
(160 PS/118 kW)

32.290 €

30.490 €

1.6 CRDi 48V-Hybrid,
6-Gang-Getriebe (iMT)
(136 PS/100 kW)

32.190 €

30.790 €

1.6 CRDi 48V-Hybrid,
7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
(136 PS/100 kW)

34.490 €

32.690 €

***

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30: innerorts 7,8–5,1; außerorts 5,2–4,5; kombiniert 6,1–4,8; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 137–107; CO2-Effizienzklasse: D–A.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 1.5: innerorts 7,8; außerorts 5,1; kombiniert 6,1; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 137; CO2-Effizienzklasse: D.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 1.0 T-GDI 48V: innerorts 6,8–6,6; außerorts 5,2–5,0; kombiniert 5,8–5,5; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 130-125; CO2-Effizienzklasse: C.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 1.5 T-GDI 48V: innerorts 7,0–6,8; außerorts 5,2–4,9; kombiniert 5,8–5,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 130–128; CO2-Effizienzklasse: C.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 1.6 CRDi: innerorts 5,5–5,1; außerorts 4,7–4,5; kombiniert 5,0–4,8; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 112–107; CO2-Effizienzklasse: A.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 1.6 CRDi 48V: innerorts 5,5–5,4; außerorts 4,8–4,7; kombiniert 5,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 113; CO2-Effizienzklasse: A.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.

Hyundai i30 (Foto: Hyundai)