Volkswagen spendet Werder Scirocco an Bremer Berufsschule

Volkswagen spendet Werder Scirocco an Bremer Berufsschule

28.1.2014. Die angehenden KfZ-Mechatroniker des Technischen Bildungszentrums (TBZ) Mitte werden – sofern sie Fans des SV Werder Bremen sind – ab sofort noch motivierter zum Unterricht erscheinen:

Denn als Schulungsfahrzeug steht ihnen nun ein mit Vereins-Logo und -Farben gestalteter Scirocco zur Verfügung. Gemeinsam mit den Werder-Profis Nils Petersen und Felix Kroos übergab Volkswagen, der offizielle Automobilpartner des Bundesligisten, gestern das Fahrzeug an die Berufsschule.

Über 400 der gut 2.000 Schüler des TBZ Mitte absolvieren eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker – darunter auch viele, die beim Bremer Volkswagen Partner Autohaus Schmidt + Koch in die Lehre gehen. In dessen Showroom stand bis zuletzt auch der Werder Scirocco. Schmidt + Koch Vorstand Harm Fischer: „Das ist schon ein besonderes Fahrzeug mit viel Liebe zum Detail und ein echter Blickfang. Ich freue mich, dass auch unsere Auszubildenden an einem Fahrzeug auf technisch neuestem Stand geschult werden. Sie genießen am TBZ eine gute Ausbildung.”

Dass der Scirocco an der Berufsschule bestens aufgehoben ist, bestätigt Jörg Metag, Schulleiter des TBZ Mitte: „Wir benötigten dringend ein intaktes Fahrzeug. Der Scirocco hilft daher unseren Auszubildenden sehr. Das Geschenk stärkt zudem die Verbundenheit zu Volkswagen und Werder. Dass sich die Fußballer Zeit für die Übergabe genommen haben ist ein gutes Zeichen: Denn die jungen Profis sind mit ihrer Leistungsbereitschaft prima Vorbilder für unsere Schüler.”

Thomas Müller, Fachbereichsleiter Kfz-Technik am TBZ Mitte, sieht vor allem den praktischen Nutzen des Werder Scirocco. „Wir erreichen hierdurch einen nachhaltigen Lernerfolg, da wir komplexe, theoretische Unterrichtsthemen mit der realen Technik verknüpfen können. Mit dem Scirocco können wir den Auszubildenden praxisgerechte Diagnoseaufgaben ermöglichen.”

Für Stefan Mecha, Regionalleiter der Volkswagen Vertriebsregion Nord, „ist die Unterstützung dieses Projektes eine Herzensangelegenheit”. Nicht nur wegen der Verbesserung der Nachwuchsausbildung. Auch aufgrund der guten Beziehung von Volkswagen zum SV Werder Bremen. Mecha: „Diese Initiative unterstützt unsere langjährige Kooperation mit Werder und zeigt, dass für beide Partner soziales Engagement sehr wichtig ist.”

Für zehn Auszubildende zum Kfz-Mechatroniker hatte Volkswagen noch eine besondere Überraschung parat: Sie werden gemeinsam mit der Schul- und Fachbereichsleitung des TBZ Mitte ins Weserstadion eingeladen. Dort dürfen alle gemeinsam von der Volkswagen Loge aus das Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim verfolgen.