Weltpremiere: Volkswagen e-Golf in „Polizeiuniform”

3.9.2014. Volkswagen bietet den neuen e-Golf* neben der Serienversion jetzt auch als speziell ausgerüstetes, emissionsfreies Polizeieinsatzfahrzeug an.

Das voll einsatztaugliche Kompaktfahrzeug verfügt neben der typisch blau-silbernen Erscheinung über eine Sondersignalanlage und Digitalfunk. Bevor der e-Golf seinen Dienst im Auftrag der Polizei antritt, feiert er am 9. September 2014 seine Weltpremiere auf der Internationalen Fachmesse für Polizeiausrüstung in Leipzig.

Volkswagen e-Golf

Volkswagen e-Golf

Die Marke Volkswagen Pkw besitzt viel Erfahrung im Bau von Sonderfahrzeugen. So gehören neben Polizei- und Rettungsfahrzeugen auch Fahrschulautos und behindertengerechte Fahrhilfen zum Sortiment. Erstmalig wurden nun die Vorzüge des elektrischen Antriebs an die spezifischen Erfordernisse des Polizei-Fahrzeugsegments angepasst. Zusammen mit der Sondersignalanlage „SoSi” sowie modernem Digitalfunk entspricht der e-Golf in Polizeiversion allen einsatztaktischen Anforderungen.

Einfach elektrisch: Der ebenso agile wie effiziente e-Golf überzeugt in seiner Klasse mit einem wegweisend niedrigen Verbrauchswert von 12,7 kWh/100km. Angetrieben wird der e-Golf von einem 85 kW / 115 PS starken Elektromotor, welcher aus dem Stand heraus ein maximales Drehmoment von maximal 270 Nm entwickelt. In der Folge erreicht der Volkswagen binnen 4,2 Sekunden eine Geschwindigkeit von 60 km/h; nach nur 10,4 Sekunden ist der e-Golf 100 km/h schnell. Die Reichweite liegt je nach Streckenprofil, Fahrweise und Zuladung zwischen 130 und 190 Kilometern.

* e-Golf: Stromverbrauch in kWh/100 km: 12,7 (kombiniert), CO2-Emissionen in g/km: 0 (kombiniert); Effizienzklasse A+