ST Spurverbreiterungen und ST Sportfedern für VW Golf 7 R

29.1.2014 Fichtenberg (Deutschland). Der VW Golf 7 R ist das stärkste Modell in der Golf-Historie und erst seit Kurzem auf dem Markt. Für das 300 PS starke Spitzenmodell aus Wolfsburg hat ST suspensions bereits die ersten Fahrwerkkomponenten entwickelt.

Ab 179 Euro sind ST Federsätze für eine sportlich-dezente Tieferlegung von 20 mm erhältlich und verschiedene ST Spurverbreiterungen ab 89 Euro lieferbar. Mit den ST suspensions Komponenten garantiert der VW Golf 7 R mit seinem permanenten Allradantrieb noch mehr Fahrspaß. Von Erfolg gekrönt: die Zusammenarbeit des amerikanischen Hoonigan Racing Rallye-Fahrer Ken Block und ST suspensions.

Mit den ST suspensions Spurverbreiterungen ist es ein leichtes die attraktiven VW Golf R 18 Zoll Leichtmetallfelgen, optionalen VW 19 Zoll Leichtmetallfelgen oder Räder aus dem Zubehör sportlich zu betonen. Durch die passgenauen ST Distanzscheiben füllen die Felgen die Radhäuser besser aus und die Spur wird verbreitert. Die ST Spurverbreiterungen werden einfach zwischen der Radnabe und der Felge montiert.

Bei der Ausführung D1 handelt es sich um Spurverbreiterungen mit Durchstecksystem und Lochkreisbohrungen. Durch eine präzise Mittenbohrung zentriert sich die Distanzscheibe und bietet einen optimalen Rundlauf direkt auf der Radnabe des VW Golf 7 R. Sie ist für den VW Golf 7 R in den Stärken 6 und 10 mm erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung pro Achse liegt bei der D1 Distanzscheibe bei 49 Euro pro Achse.

Bei den ST Spurverbreiterungen in der Ausführung D2 findet ein Durchstecksystem mit Lochkreisbohrungen und zweifacher Zentrierung Verwendung. Die Mittenlochbohrung zur Zentrierung auf der Radnabe und ein zusätzlicher Zentrierbund ermöglichen es die Spur je nach gewählter Stärke um 22 mm, 25 mm, 30 mm (alle 89 Euro pro Achse) oder 40 mm (99 Euro pro Achse) zu verbreitern.

Das ST suspensions Distanzscheibensystem A1 eignet sich für Fahrzeugbesitzer, die hohe Ansprüche an eine extreme Spurverbreiterung stellen. So handelt es sich hierbei um eine Anschraubausführung bei der die Distanzscheibe mittels ST Schrauben an der Radnabe befestigt wird. Die Montage der Räder auf der Distanzscheibe erfolgt mit den originalen Radbolzen. Für den VW Golf R ist sie in 40 mm (129 Euro pro Achse), 45 mm (139 Euro pro Achse), 50 mm (139 Euro pro Achse) und 60 mm (149 Euro pro Achse) lieferbar.

Perfekt mit der adaptiven VW DCC Fahrwerkregelung harmonieren die ST Sportfedern. Sie optimieren das Ein- und Ausfedern der Seriendämpfer in allen adaptiven Fahrmodi. Außerdem vermindern die ST Federn starke Karosserieaufbaubewegen, wodurch das ausgezeichnete Fahrverhalten des VW Golf 7 R noch direkter und agiler wird. Dadurch hat der „Sport-Golf“ noch mehr Sicherheitsreserven im Grenzbereich.

Die in Erstausrüsterqualität gefertigten ST suspensions Sportfedern aus Chrom-Silizium-Stahl sind mehrfach vergütet und tragen eine abschließende Epoxid-Beschichtung. Somit halten die TÜV-geprüften ST Federn allen Witterungsverhältnissen stand. Die für 179 Euro angebotenen Sportfedern ermöglichen dabei noch eine Tieferlegung von 20 mm an der Vorder- und Hinterachse. Das Lieferangebot von ST suspensions für den VW Golf 7 R wird weiter ausgebaut. Neben Sportfahrwerken werden  die ST X, ST XA und ST XTA Gewindefahrwerke erhältlich sein, die die Fahrdynamik des 300 PS starken Topmodells weiter steigern.

Die Markteinführung von ST suspensions in Deutschland und Europa ist gelungen.

Vom höhen- und härteverstellbaren Gewindefahrwerk über Sportfahrwerke und Sportdämpfer bis hin zu Stabilisatoren, Sportfedern, Spurverbreiterungen und Spring Distance Kits bietet ST suspensions ein umfangreiches Lieferprogramm zu attraktiven Preisen. Für den Handel ist vor allem das transparente Preissystem wegweisend. Die unverbindliche Preisempfehlung bei ST suspensions wird im Wesentlichen nur nach Fahrzeugklassen differenziert.

So hat ein ST Federnsatz, ST Sportfahrwerk, ST Gewindefahrwerk oder ein ST Stabilisator in der jeweiligen Fahrzeugkategorie immer denselben Preis. Ein Federnsatz in der Kompaktklasse kostet für einen Fiat 500, Opel Corsa oder VW Polo immer gleich viel, was für eine ungewöhnlich hohe Transparenz sorgt. Zusätzlich arbeitet der 46-jährige Amerikaner und Hoonigan Racing Division Rallyefahrer Ken Block mit ST suspensions zusammen. „ST bietet ausgezeichnetes Zubehör und im Moment arbeiten wir bereits an ein paar sehr interessanten Projekten”, so Ken Block.